2 Socken gleichzeitig Stricken Part 5/5: Die Sternchenspitze

Passende Sockenwolle findet ihr hier, Links zur kompletten Anleitung im PDF Format, sowie den Pony Slick Nadeln am Ende der Seite


Heute, im fünften Teil wird nun die Sternchenspitze gearbeitet und damit die Socke fertig gestellt.

Dabei wieder den Rhythmus des Socken strickens beibehalten:

Faden 1. Socke, 1. Hälfte erste Socke stricken, Faden fallen lassen. Faden der 2. Socke aufnehmen, 1. Hälfte der 2. Socke stricken, Arbeit nach rechts kippen und die hintere Nadel heraus ziehen, die vordere in Arbeitsposition schieben. 2. Hälfte 2. Socken stricken, Faden fallen lassen, Faden der ersten Socke aufnehmen, 2. Hälfte des ersten Sockens stricken.

Für die Sternchenspitze mußt Du gegebenenfalls Deine Maschenanzahl ausgleichen, so daß auf jeder Sockenhälfte eine Maschenanzahl ist, die durch 4 teilbar ist. Strickst Du mit 4 Fach-Wolle und 60 Maschen, so strickst Du zunächst auf jeder Hälfte jeweils 2 Abnahmen einmal am Anfang und einmal in der Mitte und hast am Ende 28 Maschen übrig, was durch 4 teilbar ist.

Danach strickst Du eine Runde glatt rechts und bist bereit für die Spitze. Strickst Du so wie ich mit 48 Maschen und 6 Fach-Wolle so sind 24 Maschen schon teilbar durch 4 ;)

Beginne nun Deine Spitze, indem Du die Zahl der Maschen auf der Hälfte durch 4 teilst -> 24:4=6, diese 6 Maschen sind nun unser Ziel bei einem 60 Maschen Socken sind das 28:4=7. Strickst Du eine solche Spitze auf einem Nadelspiel so ist es einfach, es sind jeweils die Hälfte der Maschen auf einer Nadel. Beginne mit einer Abnahme.

Ich stricke zur Betonung der Spitze meine Abnahmen links, also 2 Maschen links zusammen. Du kannst sie aber auch rechts zusammen stricken.

Stricke ich 2 Maschen zusammen sind schon 2 Maschen von 6 verbraucht, das heißt, es bleiben noch 4 Maschen glatt rechts bis zur nächsten Abnahme. Strickst Du mit 60 Maschen, hast Du 7 Maschen - 2 zusammengestrickt, heißt bis zur nächsten Zunahme bleiben Dir 5 Maschen. Du strickst also *1 Abnahme, 4 Maschen glatt rechts* immer in der Wiederholung für beide Socken und die komplette Runde herum. Danach strickst Du genau so viele Zwischenrunden glatt rechts, wie Du Maschen zwischen den Abnahmen hast, also 4 Runden glatt rechts. Danach folgt die nächste Abnahme auch wieder an den 4 Stellen auf jeder Hälfte -> Also 1 Abnahme, 3 Maschen glatt rechts und danach ebenfalls genau so viele Zwischenrunden wie Du Maschen zwischen den Abnahmen hattest - also 3 Zwischenrunden.

So verfährst Du weiter bis Du auf jeder Sockenhälfte nur noch 4 Maschen übrig hast. Das heißt insgesamt bleiben Dir noch 8 Maschen pro Socke. Diese kannst Du dann im Maschenstich zusammen nähen. Alternativ kannst Du aber hier den Faden trennen, und den Faden auf eine Nadel nehmen und 2 Mal jeweils durch die verbleibenden Maschen ziehen, fest anziehen und vernähen.

Das machst Du natürlich auch bei der anderen Socke, danach mußt Du noch den Anfangsfaden vernähen und schon ist Dein Sockenpaar fertig ;).

All das kannst Du Dir im nachfolgenden Video noch einam Schritt für Schritt anschauen. Alle Teile kannst du dir hier jeder Zeit im Blog anschauen.

Bitte respektieren Sie das Urheberrecht von CraSy Sylvie Rasch. Keine Vervielfältigung, kein Verkauf, auch nicht mit diesem Muster hergestellter Strickstücke. 

Passende Artikel
2 Socken gleichzeitig stricken mit der Rundstricknadel 2 Socken gleichzeitig stricken mit der...
2,95 € *
NEU
Pony Slick austauschbare Rundstricknadeln Set Pony Slick austauschbare Rundstricknadeln Set
Aluminium
65,00 € *

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.