Sockenwolle als Lace-Garn

Links zu den im Beitrag genannten Produkten findet Ihr am Ende der Seite


Im SOCKTOBER dreht sich bei JaWolle alles um Socken, Sockenwolle und was die Füße einkleidet. Sockenwolle hat oft sehr bunte Farben und verrückte Musterkombinationen, die man häufig bei Lace-Qualitäten vermisst.

Erstaunlicherweise kommen die Muster der Sockengarn sehr gut auch auf großen Fläche heraus - wie bei einem Tuch. Für ein kleines Tuch reicht oftmals ein Knäuel Sockenwolle, denn mit seinen 420m auf 100g läuft sie sehr weit.

Dann noch mit einer Nadelstärke von 4,0 verstickt und schon wird ein einfaches Lochmuster mit Sockenwolle zum Lace-Tuch. Die einfachste Variante sind Stolen, bei denen nicht auf die Form geachtet werden muss. Hier kann sich jeder ein beliebiges Lochmuster aussuchen, die gewünschte Breite (z.B. 25cm) anschlagen und losstricken, bis das Garn verbraucht ist.

Für größere Projekte nimmt man einfach 2 Knäuel, was oft noch einen Preisvorteil gegenüber Lace-Garn bedeutet. Der große Vorteil, wenn man Tücher aus Sockenwolle z.b mit Seide oder Merino strickt: sie sind gut waschbar, sind nicht so empfindlich und leiern durch den Polyamid-Anteil nicht aus. 

Passende Artikel
12 Farben
Cammino Design Color, ONline Linie 14 Cammino Design Color, ONline Linie 14
75% Schurwolle, 25% Polyamid
Inhalt 50 Stück (10,50 € * / 100 Stück)
5,25 € *

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.